Meine Ecommerce-Veranstaltungen 2013

Nun, da sich das Jahr dem Ende und Höhepunkt nähert und ich nicht mehr erwarte noch auf irgend eine Konferenz o.ä. zu gehen will ich mal aufzählen was ich in diesem Jahr so getrieben habe. Es war nicht sonderlich viel aber hat oftmals viel Spaß gemacht.

Das Jahr begann für mich mit meinem ersten Shoptreffen in Weilburg. Irgendwann im April oder Mai. Leider gibt es keine aktuelle Website auf die ich verlinken kann. Aber demnächst wird sicher unter http://www.shoptreffen.de/ etwas zu erreichen sein. Jedenfalls fanden sich in Weilburg schon fast traditionell über 50 Shopbetreiber zusammen. Garniert und informiert von einigen Dienstleistern aus dem Online-Shop-Umfeld.  Neben den Vorträgen tagsüber stand hier Networking, Erfahrungsaustausch und Wiedersehen ganz hoch im Kurs. Für mich das erste und gewiss nicht das letzte mal daß ich mich auf den Weg mache ins abgelegene Mittelalterstädtchen Weilburg zu reisen.

Ende Mai war ich dann auf einer Webshop-Veranstaltung von DHL in Wolfsburg. Es gab eine moderierte Runde-Tisch-Diskussion mit etwa 30 Shopbetreibern und Plattformhändlern. Themenschwerpunkt waren Rechtsthemen und die Internationalisierung des Versandgeschäfts. Auch hier war der Erfahrungsaustausch ein erhellendes Tagesergebnis.

Dann folgte ein Onlineshop und Internetstammtisch in Bremen. Vermutlich im Juni oder Juli. Es war jedenfalls brüllend heiß und das Treffen fand im Wesentlichen vor der Cocktail-Bar statt. Unweit der Weser hieß diese glaube ich blauer Fasan und erfreute mich mit einer guten Gin-Karte. Hier waren einige nette Kollegen von Gambio zu gegen. Außerdem habe ich den netten bremer Spirituosenversand http://www.jashopping.de/ kennen gelernt. Das ist für mich ja immer ein interessantes Thema.

Dann folgte die Berlin-Ausgabe von Shoptreffen. Hier war die Shopbetreiber-Resonanz leider nicht so gut. Das muß unbedingt anders werden. Vielleicht lag es an dem Termin im Oktober. Für viele Shopbetreiber ja der Beginn der Hochsaison. Vielleicht lag es aber auch daran dass ich diesmal einen Vortrag gehalten habe. Wer deshalb fern blieb sollte besser nicht zum Shoptreffen in Weilburg im April kommen, da halte ich ihn nämlich wieder. Diejenigen die da waren werden das Kommen aber nicht bereut haben. Absolut gut von http://www.adebio.de/ organisiert war das Treffen ein voller Erfolg in Sachen Erfahrungs- und Ideentaustausch. Und an humorvoller Unterhaltung herrschte auch kein Mangel.

Dann fand Ende Oktober in Suderburg das 2. OMG statt. Ausgewählte Gäste fanden sich zusammen um die Grillkunst von erste Klasse Steaks zu zelebrieren. Nicht so ausschweifend wie beim 1. OMG dafür aber ergebnisorientiert und kultiviert. Zum zweiten Mal war übrigens Sigmar von Rhinos-Media dabei und besetzt damit den raren und exklusiven Dienstleisterplatz.

Zum Abschluss war ich dann noch bei der Ecommerce-Arena in Hannover. Leider erst ab 16 Uhr, dafür dann aber bis der letzte Zug fuhr. Gleichzeitig hat die Profihost AG ihr 15jähriges Bestehen gefeiert und es ordentlich krachen lassen. Insgesamt war es aus meiner Sicht eher eine Veranstaltung für Agenturen als für Shopbetreiber selbst, dennoch finde ich es gut das man versucht im verkehrsgünstig gelegenen Hannover ein solches Event zu etablieren. Mal sehen wie es weitergeht.

Nun bin ich mit meinem kleinen Rückblick am Ende, obwohl das Jahr noch gar nicht zu Ende ist. Denn eine Veranstaltung steht noch aus wie mir gerade einfällt. Jedenfalls ist es sehr gut möglich das zwischen Weihnachten und Neujahr noch das dritte OMG in Suderburg stattfinden wird. Doch darüber wollte ich dann ja eh nicht viele Worte verlieren. “zwinker”

Also auf bald,

Florian

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aussentermin, Tagebucheintrag abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.